Gedankenkarussell

Blogs sind tot – es lebe der Blog!

Braucht die Welt noch einen (Mummy-) Blog? Vielleicht nicht. Immerhin ist die Liste der auf Brigitte Mom gelisteten Blogs aktuell unübersichtliche 87 Seiten lang. Das reicht ja wohl, oder? Und überhaupt: Neigt sich die Zeit der Blogs nicht ohnehin dem Ende entgegen? Seit dem Aus des Fashion-Blogs LesMads diskutiert die Netzgemeinde wieder einmal den vermeintlichen Niedergang der Blogger-Ära. Natürlich habe auch ich einen Moment inne gehalten, als ich erfahren habe, dass Burda einen der deutschen Mode-Blogs einstellt. Immerhin war LesMads Wegbereiter und Vorbild für viele wunderbare Internet-Projekte. Und dennoch habe ich mich entschieden, mein eigenes Blog-Projekt endlich in die Tat umzusetzen. Gründe dafür gibt es viele.

Der Wichtigste: Ich liebe Blogs. Alles, was mit Fashion und Lifestyle zu tun hat, hat es mir angetan. Diese Seiten servieren mir in wunderbar kleinen Häppchen jede Menge Inspiration. Genau die richtige Dosierung für eine Mutter, die eigentlich immer etwas anderes zu tun hat. Doch vieles, was ich in diesen Blogs lese, passt nicht oder nur schwer in mein Leben als Zweifach-Mama. Genau diese Lücke möchte ich mit meinem Projekt raise and shine schließen. In meinem Blog geht es um Mode, Stil und Lebensqualität – heruntergebogen auf den turbulenten Alltag von Müttern. Denn welche Mutter möchte schon 1000 Euro für eine Handtasche ausgeben oder in Zwölf-Zentimeter-Heels zur Kita eilen? Eben. Und trotzdem haben wir Mütter es verdient, uns und unsere Familie mit schönen Sachen zu umgeben. Um genau diese Dinge geht es in meinem Blog.

Ich bin gespannt, ob ihr trotz der unendlichen Flut an Mummy-Blogs Lust habt, mich auf dieser Reise zu begleiten. Vielleicht bleiben diese Seiten tatsächlich nichts als ein digitales Selbstgespräch. Und wenn? Dann habe ich es hoffentlich trotzdem genossen, mir selbst mal inspirierende, mal unterhaltsame und vielleicht auch mal ernste Geschichten zu erzählen. Wir werden sehen.

 

MerkenMerken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s