Allgemein Kids

Kinderbuch-Tipp: Was leuchtet in der Nacht?

Eines Nachts entdeckt der Maulwurf etwas Leuchtendes am Himmel, den Mond. Er weiß zwar nicht, was es ist, aber er ist begeistert. Unbedingt möchte er dieses helle Etwas haben. Beim Versuch, den Mond herunter zu holen, zeigt der Maulwurf sich sehr kreativ: Er versucht ihn mit einem Stock zu angeln und klettert sogar auf einen Baum, um dem Objekt der Begierde näher zu kommen. Doch, oh weh,  der Maulwurf fällt herunter. Auf der Erde sieht er die Spiegelung des Mondes in einer Pfütze und ist überzeugt davon, dass er den Mond mit sich zu Boden gerissen hat. Er will ihn aufheben, doch da teilt sich der Mond in mehrere Stücke und verschwindet. Hat der Maulwurf den Mond kaputt gemacht? Er ist vollkommen verzweifelt und weint bitterlich, als seine Freude ihn finden. Diese erklären ihm, dass er den Mond nicht hinuntergerissen haben kann, denn der ist nicht so nah, wie es scheint. Da schiebt sich der Mond hinter einer Wolke hervor und die Freunde können ihn gemeinsam bewundern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von wem ist’s?
Jonathan Emmett (Text), Vanessa Cabban (Illustration)

Für wen ist’s?
Für Kinder ab 3 Jahren

Warum lohnt sich’s?
Meine dreijährige Tochter liebt diese Geschichte. Und es gehört zu den Büchern, die auch die Eltern gerne vorlesen. Das liegt nicht nur an der schön erzählten Story mit den einprägsamen, wiederkehrenden Sätzen (Er ist nicht so nah, wie es scheint.), sondern auch an den liebevollen Illustrationen. Der Sturz vom Baum ist beispielsweise in drei einzelnen Bildern dargestellt. So sieht man den Maulwurf regelrecht fallen. Das ist ungewöhnlich und macht den Kleinen Spaß.

Ein wundervolles Buch über die Schönheit der Natur, über Freundschaft und die Erkenntnis, dass man manches nur aus der Ferne bewundern kann.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s