Gedanken zum Buch Der Mama Styleguide

Klar, wenn ein Buch Der Mama Styleguide‟ heißt, dann muss ich es haben. Und so ist das hübsche Büchlein von Stylistin und Bloggerin Jeanine Dudenhöffer (Mummy Mag) und der Fotografin Jules Villbrandt letzte Woche bei mir eingezogen.


Das Buch ist wunderbar gestaltet, steckt voller schöner Fotos und ich liebe es, darin zu schmökern. Denn ich lerne jede Menge inspirierende Mamis und ihren Style kennen. Sie verraten mir, welche Klamotten sie am liebsten tragen und lassen mich in ihre Wohnungen und ein bisschen in ihr Leben schauen. Ich erfahre, dass jede Mutter ein Maxikleid und ein Motiv-Sweatshirt besitzen sollte und was unbedingt in die Tasche muss, wenn Mama mit Baby unterwegs ist.

Im Kapitel „Mama Mode‟ stellen Mütter ihre Lieblingsteile vor. Einige davon sind klassische Mami-Stücke: Sneakers, T-Shirt oder XL-Bag. Über andere Stücke stolpere ich gedanklich erst einmal: Ein Bodysuit und ein Schlauchkleid sollen sich für Mamis eignen? Mit Verlaub. Der Großteil der Mütter in meinem Umfeld haben keine Bodysuit-Figur.(Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel!) Was soll das also? Meine Interpretation: Die Macher wollen zeigen, dass auch Mamis nicht immer „muttimäßig‟ gekleidet sein müssen. Und diese Message gefällt mir.

Überhaupt sind es mehr die Botschaften zwischen den Zeilen, die mich an dem Buch begeistern: Das Mutter-Bild, das die Autorin zeichnet. Denn genauso nehme ich die moderne Mamis wahr. Janine Dudenhöffer porträtiert selbstbewusste und selbstbestimmte Frauen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Mütter, die ihr Ding machen – trotz oder gerade wegen ihrer Kinder. Mütter, die ihre Kinder in den Mittelpunkt stellen und sich selbst dabei treu bleiben. Und das ist doch der wahre Spagat, oder?

Als ich das Buch zuklappe, frage ich mich: Haben Berliner Mamis eigentlich das Style-Monopol? Denn die vorgestellten Mütter leben zum Großteil in der Hauptstadt. Klar, Berlin ist die deutsche Mode-Hauptstadt und natürlich sehe auch ich mehr stylische Mütter in Friedrichshain als in Friedrichshafen. Trotzdem: Ich wünsche mir einmal mehr, dass auch Mütter aus dem Rest der Republik ihren Stil zeigen. Als Ergänzung zu den von mir so geschätzten Hauptstadtmuttis.

 

Jeanine Dudenhöffer und Jules Villbrandt: „Der Mama Styleguide‟, erschienen im Kesebeck-Verlag, 24,95 Euro

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s