Frühstück ist definitiv meine liebste Mahlzeit. Ok, meistens gibt es Obstsalat mit Joghurt und Granola. Aber ab und zu brauchen wir doch ein bisschen Abwechslung auf dem Frühstückstisch und daher teste ich immer wieder gerne leckere und gesunde Rezepte für einen guten Start in den Tag. Meine neuste Entdeckung sind selbstgemachte Dinkelbrötchen mit Apfelmark und Rosinen. Die sind schnell und easy zubereitet und kommen ganz ohne Butter oder Zucker aus. Und das Beste: Auch die Kinder lieben sie.

leckere-dinkelbrotchen-mit-rosinen-1-von-1

Das Rezept – so einfach geht es:

500g Dinkelmehl

200g ungesüßtes Apfelmark
(ich habe die Variante „Apfelmark mit Mango“ von Alnatura verwendet)

1 Päckchen Trockenhefe

200ml Buttermilch

eine Prise Salz

1 Teelöffel Zimt

eine Hand voll Rosinen

eventuell ein Ei oder etwas Milch zum Bestreichen

Dinkelmehl mit der Hefe und einer Prise Salz vermischen. Dann Zimt, Buttermilch und Apfelmark hinzugeben. Alles so lange kneten, bis ein homogener Teig entsteht. An einem warmen Ort für ca. eine Stunde aufgehen lassen. Rosinen oder andere Trockenfrüchte untermengen und aus dem Teig kleine Brötchen formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. (Bei mir ergab die Teigmenge insgesamt sechs Brötchen.) Ich habe meine Brötchen mit einem verquirlten Ei bestrichen. Anstelle von Ei könnt ihr aber auch Milch oder Wasser verwenden.

Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für ca. 18 Minuten backen. Je nach Größe der Brötchen variiert die Backzeit natürlich. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s